Bundesarbeitsgemeinschaft Individualpädagogik

Die AIM-Mitglieder treffen sich regelmäßig und verbindlich zum fach- und themenbezogenen Austausch

Die Organe des Vereins bestehen aus der Mitgliederversammlung, dem Ausschuss und dem Vorstand.

Die Mitgliederversammlung wird gemäß Satzung mindestens einmal jährlich abgehalten. Tatsächlich aber wurden in den letzten Jahren aufgrund des hohen Arbeits- und Austausch-Bedarfs zweimal pro Jahr eine zweitägige Mitgliederversammlung einberufen. Die Mitgliederversammlung beschließt grundsätzlich über alle Angelegenheiten des Vereins.

Der Ausschuss besteht aus den Vorstandsmitgliedern und den Sprechern der Fach- und Landesgruppen. Sie bereiten gemeinsam die Mitgliederversammlungen und anstehenden Projekte und Initiativen vor.

Der Vorstand wird gemäß der Satzung alle 3 Jahre von der Mitgliederversammlung neu gewählt.

Die Geschäftsstelle koordiniert die Abläufe und Projekte des Vereins.

 

Die Fachgruppen des AIM

  • Öffentlichkeitsarbeit

    Diese Fachgruppe beschäftigt sich mit der Außendarstellung des Vereins. Sie bereitet Fachtage und Messen vor, ist Ansprechpartner bei Publikationen u.ä..

    Der Gruppensprecher ist Wolfgang Müller, Wellenbrecher e.V..

    oeffentlichkeit@aim-ev.de

  • Qualität

    Diese Gruppe kümmert sich um Fragen der Qualität im gesamten individualpädagogischen Bereich. Hier geht es z.B. oft um Betriebserlaubnisverfahren, um besondere Vorkommnisse u.a. und nicht zuletzt um die Standards und Leitlinien des AIM.

    Der Gruppensprecher ist Burkhard Hartmann, Horizont.

    betriebserlaubnis-qualitaet@aim-ev.de

  • Auslandsmaßnahmen

    Die Fachgruppe Auslandsmaßnahmen kümmert sich um Betreuungen im Ausland. Sie tauscht sich aus über aktuelle Situationen in den einzelnen Ländern genausso wie über rechtliche Verfahren und Vorkommnisse. Im Rahmen des Konsultationsverfahrens Brüssel IIa steht sie im regen und regelmäßigem Kontakt mit dem Bundesamt für Justiz und hier der Abteilung Internaionales Sorgerecht.

    Der Gruppensprecher ist Michael Karkuth, Wellenbrecher.

    auslandsmassnahmen@aim-ev.de

  • Neue Mitglieder

    Diese Fachgruppe kümmert sich neue Mitgliedsanträge und um Träger, die sich für eine Mitgliedschaft interessieren.

    Der Sprecher der Gruppe ist Michael Brendt, Tacheles.

    neuaufnahme@aim-ev.de

  • Ambulante Hilfen

    AIM Träger, die ambulant tätig sind, tauschen sich hier zu den speziellen Fragen und Erfahrungen dieser Hilfeform aus.

    Der Sprecher der Gruppe ist Andreas Stein, dialog.

    ambulante-hilfen@aim-ev.de

  • Expertise

    Die Fachgruppe Expertise bearbeitet in Zusammenarbeit mit Fachleuten aus Wissenschaft, Forschung und Lehre Fragen nach Rahmenbedingungen und Wirkfaktoren, die zum Gelingen von individualpädagogischen Maßnahmen beitragen bzw. deren Verlauf beeinflussen können. Sie bedient sich dabei der Erfahrungen der individualpädagogischen Praxis und untersucht diese. Forschungsergebnisse werden in Form von Studien dokumentiert und fließen in die gegenwärtige Ausgestaltung und zukünftige Weiterentwicklung individualpädagogischer Maßnahmen ein.

    Der Sprecher der FG ist Benedikt Siegler, down-up!.

    expertise@aim-ev.de

  • Ausbildung

    Die Fachgruppe Ausbildung wurde auf der Mitgliederversammlung im März 2015 ins Leben gerufen. Ihre Aufgabe ist es, Vorschläge zu erarbeiten, wie die Inhalte der Individualpädagogik im Rahmen der Hilfen zur Erziehung mit Blick auf das „Fachkräftegebot“ im föderalen Staatsaufbau Eingang finden können in Fachschul-, Fachhochschul- und universitäre einschlägige Ausbildungsgänge und wie dazu in geeigneter Weise Praktika bei den Leistungserbringern stattfinden können.

    Kommissarische Sprecherin dieser Fachgruppe ist Gabriele Bahedi.

    ausbildung@aim-ev.de

Die Landesgruppen des AIM

  • Nordrhein-Westfalen

    Die Landesgrupp NRW hält starken Kontakt zu den beiden Landesjugendämtern LVR und LWL. Hier besteht ein in Jahren gewachsener, regelmäßiger persönlicher Austausch in aktuellen Angelegenheiten.

    Der Sprecher der Gruppe ist Peter Pesch, WIR gGmbH.

    nrw@aim-ev.de

  • Baden-Württemberg

    Die Landesgruppe Baden-Württemberg kümmert sich um Belange und spezielle Themen in Baden Württemberg.

    Der Gruppensprecher ist Harald Krüger, Gesima.

    baden-wuerttemberg@aim-ev.de

  • Bayern

    Die Landesgruppe Bayern beschäftigt sich mit Bayern-spezifischen Angelegenheiten in der Individualpädagogik.

    Sprecherin der Gruppe ist Steffi Jöst, ImBlick.

    bayern@aim-ev.de

  • Brandenburg/Berlin

    Besonderheiten bez. der Individualpädagogik in Brandenburg und Berlin stehen im Fokus dieser Landesgruppe.

    Die Sprecherin ist Sybille Hofmann, pro juve.

    brandenburg.berlin@aim-ev.de

  • Hessen

    In der Landesgruppe Hessen sind Mitgliedseinrichtungen vertreten, die Betreuungsstellen im Bundesland Hessen unterhalten. Dies sind überwiegend Träger, die Ihren Sitz in NRW haben. Vor diesem Hintergrund tagt die Gruppe in der Regel in der Geschäftsstelle des AIM. Schwerpunktthema der Landesgruppe sind Betriebserlaubnisverfahren (BE-Verfahren) nach §45 SGB VIII. Hier besteht trägerseitig ein großer Abstimmungs- und Informationsbedarf, um den Anforderungen und Standards der Heimaufsichten der Städte und Landkreise, in denen Be-Verfahren durchgeführt werden, gerecht zu werden. Die Landesgruppe Hessen strebt einmal im Jahr ein Treffen mit VertreterInnen des Landesjugendamtes beim Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (HSM) an. Hierbei ist es das Anliegen, mit den VertreterInnen des HSM als bewilligender Behörde im BE-Verfahren, einen Dialog über Praxis und Vereinfachung von BE-Verfahren zu führen und einen offenen Austausch mit den EntscheiderInnen zu pflegen.
    Sprecher der Gruppe ist Benedikt Siegler, down-up!.

    hessen@aim-ev.de

  • Niedersachen

    Die Landesgruppe Niedersachsen ist aktiv und regelmäßig im Austausch mit dem Arbeitskreis Ausland des Landes Niedersachsen und dem Niedersächsischen Landesjugendamt.

    Sprecher der Gruppe ist Michael Brendt, Tacheles.

    niedersachsen@aim-ev.de

  • Nordgruppe

    In dieser Landesgruppe sind die Angelegenheiten der Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern im Vordergrund. Mit Landesjugendämtern und Jugendämtern (Stadtstaaten) wird das Gespräch gesucht und nach guten Lösungen gesucht.

    Sprecher der Gruppe ist Jenne Riemann, ImBlick.

    nord@aim-ev.de

  • Rheinland-Pfalz

    Die Landesgruppe Rheinland-Pfalz kümmert sich um individualpädagogische Angelegenheiten in Rheinland-Pfalz, auch im Kontakt mit dem Landesjugendamt.

    Burkhard Hartmann, Horizont, ist der Sprecher der Gruppe.

    rheinland-pfalz@aim-ev.de

weiter zum Vorstand des AIM e.V.

Service