Information Individualpädagogik

Fachveröffentlichungen zur Jugendhilfe

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus dem gesamten Bereich der Jugendhilfe.

Seiten

15. Oktober 2015, Deutsche Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V.

Deutscher Verein zur „Weiterentwicklung und Steuerung der Hilfen zur Erziehung“

Die Debatte um die Weiterentwicklung und Steuerung der Hilfen zur Erziehung wird seit über vier Jahren geführt. Die vorliegenden Empfehlungen bieten einen ersten Orientierungsrahmen in dieser komplexen Thematik. Der…

weiterlesen

29. April 2015, Prof. Dr. Friedhelm Peters für die IGFH

Erklärung der IGFH, Intern. Ges. für erzieherische Hilfen

Hier steht ein Kommentar zur gemeinsamen Stellungnahme der kinder- und jugendpsychiatrischen Fachgesellschaft und der Fachverbände DGKJP, BAG KJP, BKJPP: Freiheitsentziehende Maßnahmen in Jugendhilfeeinrichtungen ..."

weiterlesen

16. August 2012, Hüsch, Keim, Thole

Forschungsnotizen: Was aus Ihnen wurde...

Prof. Werner Thole, Franziska Hübsch und Vera Keim, FB Erziehungswissenschaften der Universität Kassel, berichten aus einem laufenden Forschungsprojekt zu familienähnlichen Lebensgemeinschaften und Standprojekten, aus:…

weiterlesen

1. September 2008, Sozialmagazin

Sozialmagazin 33. Jahrgang 9/2008

Ausbildung soziale Arbeit: 100 Praxistage reichen nicht aus Neues aus Verbänden und Initiativen, aktuelle Trends aus Gesellschaft und Sozialpolitik

weiterlesen

14. März 2008, Werner Freigang

Wirkungsorientierte Evaluation in den Erziehungshilfen

"Wirkungsorientierung", "wirkungsorientierte Evaluation" und "wirkungsorientierte Steuerung" sind Schlagworte, die in der Fachöffentlichkeit der Kinder- und Jugendhilfe aktuell hoch im Kurs stehen. Werner Freigang nimmt…

weiterlesen

5. März 2008, Prof. Dr. Klaus Wolf

Wirkungsorientierung in den Hilfen zur Erziehung

Grundsätzliche Anmerkungen zu den Wirkungen menschlichen Handelns, umfassendere Feststellungen zu den Wirkungen sozialpädagogischer Interventionen und - darauf aufbauend - einige Konsequenzen für die Projekte. In:…

weiterlesen

17. Januar 2008, Prof. Dr. jur. Wolfgang Heinz

Stellungnahme zur Verschärfung des Jugendstrafrechts

Für eine Verschärfung des Jugendstrafrechts bestehe kein Anlass - so Wolfgang Heinz, Lehrstuhl für Krminologie und Strafrecht, Universität Konstanz. Richtig sei, dass jungen Menschen - in quantitativer Betrachtung -…

weiterlesen

6. Januar 2008, Prof. B. Maelicke, Universität Lüneburg

Etikettenschwindel und Mogelpackungen

Vom Untergang der rationalen Kriminalpolitik. Wie schon bei der Föderalismusreform wiederholt sich die Durchsetzungsstrategie der CDU-Ministerpräsidenten, Fachthemen in Machtfragen umzudefinieren, um so Mehrheiten zu…

weiterlesen

4. Januar 2008, Joachim Kersten

Jugendgewalt und der Code der Straße

"Die Währung heißt Respekt". Härtere Strafen werden jugendliche Gewalttäter nicht abschrecken. Wie der Code der Straße, dem diese jungen Leute folgen, funktioniert und welche Strategien wirklich helfen könnten. Von…

weiterlesen

1. Januar 2008, Der Paritätische NRW

Der Paritätische NRW - Stellungnahme zum Jugendstrafrecht

"Für eine differenzierte Betrachtung - gegen eine Ethnisierung vorhandener Probleme." Stellungnahme des Paritätischen Nordrhein-Westfalen zur Diskussion um eine Verschärfung des Jugendstrafrechts

weiterlesen

Seiten

Service